23.04.01 12:00 Uhr
 24
 

Die Amerikaner sind Schuld an den hohen Benzinpreisen

In einer Untersuchung vom Erdöl Informationsdienst EID fand man den Grund für die Benzinknappheit. Der Lagerbestand der Amerikaner ist niedriger als im letzten Jahr. Um ganze 6 Prozent ist er gesunken.

Es fehlen nötige Benzinreserven und moderne Raffinerien. Diese Krise wirkt sich so auch auf Europa aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Paul Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Amerika, Schuld, Benzin, Amerikaner, Benzinpreis
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?