23.04.01 10:12 Uhr
 524
 

Ein Teil des Menschen aus der Tube

Die 'Haut aus der Tube' wird bald erhältlich sein.

Freiburger Wissenschaftler entwickelten ein Produkt, das aus den Hautzellen des Menschen besteht. Im Labor werden diese vermehrt und mit einem Gewebekleber auf die Wunden aufgetragen.

Das soll Verbrennungsopfern und langsam heilenden Wunden zu Gute kommen.


WebReporter: Paul Wellenstein
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Teil
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?