23.04.01 09:59 Uhr
 31
 

Cisco wird von Aktionären verklagt

Aufgrund schwerer Aktienverluste verklagen nun Aktionäre die Firma Cisco. Cisco wird vorgeworfen, wissentlich falsche Informationen über die eigene Firmenlage veröffentlicht zu haben.

Damit, so die Kläger, sind sie getäuscht worden. Laut einem Firmensprecher glaubt man daran, dass die Klage keinen Erfolg haben wird.

Cisco verlor in der Vergangenheit rund 400 Milliarden US-$ an Firmenwert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktion, Aktionär
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?