23.04.01 09:59 Uhr
 31
 

Cisco wird von Aktionären verklagt

Aufgrund schwerer Aktienverluste verklagen nun Aktionäre die Firma Cisco. Cisco wird vorgeworfen, wissentlich falsche Informationen über die eigene Firmenlage veröffentlicht zu haben.

Damit, so die Kläger, sind sie getäuscht worden. Laut einem Firmensprecher glaubt man daran, dass die Klage keinen Erfolg haben wird.

Cisco verlor in der Vergangenheit rund 400 Milliarden US-$ an Firmenwert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktion, Aktionär
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent