23.04.01 07:13 Uhr
 26
 

Frentzen glaubt, dass Bridgestone Probleme hat

Heinz-Harald Frentzen denkt, dass Bridgestone langsam Boden gegen Michelin verliert.


So wie Frentzen sagt, liegt das Problem darin, dass Bridgestone versuchen muss, für beide Top Teams Ferrari und McLaren gute Reifen zu liefern.


Bridgestone hat jetzt neue Reifen geliefert für die Teams zum testen.
Damit konnte McLaren nach vorne fahren, wie SN schon berichtet.
Frentzen war nicht so begeistert von den neuen Reifen, auch wenn er nur die neuen Hinterreifen getestet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Problem, Bridgestone
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?