23.04.01 07:13 Uhr
 26
 

Frentzen glaubt, dass Bridgestone Probleme hat

Heinz-Harald Frentzen denkt, dass Bridgestone langsam Boden gegen Michelin verliert.


So wie Frentzen sagt, liegt das Problem darin, dass Bridgestone versuchen muss, für beide Top Teams Ferrari und McLaren gute Reifen zu liefern.


Bridgestone hat jetzt neue Reifen geliefert für die Teams zum testen.
Damit konnte McLaren nach vorne fahren, wie SN schon berichtet.
Frentzen war nicht so begeistert von den neuen Reifen, auch wenn er nur die neuen Hinterreifen getestet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Problem, Bridgestone
Quelle: www.f1plus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mario Basler sauer: Kein Bundesligaklub "traue sich" ihn zu verpflichten
Fußball: Dresden-Fans drohen Jan Böhmermann - "Dummes Wessimaul halten"
Fußball: Indonesischer Torwart nach Zusammenstoß auf Platz verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?