23.04.01 07:11 Uhr
 17
 

In Barcelona ist Michelin kein Outsider mehr

Durch den Gewinn des letzten Rennens von Ralf Schumacher und den Führungsrunden von Juan Pablo Montoya in Brasilien sehen viele Michelin nicht mehr als Aussenseiter mit BMW in der Formel 1.


Pierre Dupasquier ist nicht ganz einverstanden damit. Es waren zwar gute Rennen für BMW mit Michelin, aber ob man jetzt diese Leistung immer bringen kann, da ist sich Dupasquier noch nicht sicher.


Michelin hat im Winter auf dieser Strecke getestet und hat recht viele Daten. Dupasquier sagt nur: „Für Michelin wird der Grand Prix von Spanien in der gleichen Art und Weise angegangen, wie die vorherigen: ein neuer Start mit neuen Reifen.“


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Barcelona, Michelin
Quelle: www.f1-live.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?