23.04.01 00:20 Uhr
 249
 

Computerprogramm entlässt Mitarbeiter

Bei der britischen Handelskette B&Q muss jeder Bewerber einen Computertest via Telefon bestehen, bevor er eingestellt wird.

Carl Filer wurde wegen akuten Personalmangels von einem Filialleiter eingestellt und war sogar schon für eine Beförderung vorgesehen, doch er hatte den Test noch nicht gemacht.

Als er nach einer Woche eher gelangweilt den Test machte, schaffte er ihn nicht, und wurde daraufhin wieder entlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Computer, Mitarbeiter
Quelle: www.theregister.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?