22.04.01 23:42 Uhr
 21
 

Dem Druck nachgegeben: Japan bekommt Thronerben aus der Petrischale

Ein schwerer Vorwurf wird laut, nachdem bekannt wurde, dass die japanische Prinzessin nach einer Fehlgeburt erneut schwanger ist: Offenbar hat sie dem Druck der japanischen Öffentlichkeit nachgegeben und sich künstlich befruchten lassen.

Seit der Hochzeit des Kronprinzenpaares erwarten das Volk und der japanische Kaiser die Geburt eines Sohnes, der die Fortführung der kaiserlichen Dynastie gewährleistet: Doch nur ein Junge kann später Kaiser werden.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Druck
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?