22.04.01 23:42 Uhr
 21
 

Dem Druck nachgegeben: Japan bekommt Thronerben aus der Petrischale

Ein schwerer Vorwurf wird laut, nachdem bekannt wurde, dass die japanische Prinzessin nach einer Fehlgeburt erneut schwanger ist: Offenbar hat sie dem Druck der japanischen Öffentlichkeit nachgegeben und sich künstlich befruchten lassen.

Seit der Hochzeit des Kronprinzenpaares erwarten das Volk und der japanische Kaiser die Geburt eines Sohnes, der die Fortführung der kaiserlichen Dynastie gewährleistet: Doch nur ein Junge kann später Kaiser werden.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Druck
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?