22.04.01 22:42 Uhr
 18
 

Krisenmanagement per Internet - Studenten proben Online-Diplomatie

Die Welt ein Stück friedlicher zu machen - das ist das Ziel einer Gruppe von Studenten aus aller Welt, die sich im Internet im Rahmen eines weltweiten Projektes regelmäßig zusammenfinden, um über die Lösung globaler Konflikte zu beraten.

Mit einem Computer, Internetanschluß, Mikrofon und Webcam ausgestattet wird diskutiert, und mit Betroffenen, Politikern und Experten um Lösungsansätze gerungen. So soll eine neue Form internationaler Krisenbewältigung geschaffen werden:

Das so installierte akademische Netzwerk soll Vorbild, vielleicht sogar Grundlage für die 'Online-Diplomatie' werden: Man nutze die Verbreitung des Internets um Menschen zusammenzuführen: So soll aus 'persönlicher, politische Sicherheit' entstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Online, Krise, Student, Diplomat, Diplomatie, Krisenmanagement
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Silvester-Übergriffe: Das haben Nazis einem tunesischen Mädchen angetan



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?