22.04.01 17:09 Uhr
 4
 

Hohe Wahlbeteiligung bei Parlamentswahlen

Bis zum Mittag haben bereits 33% der Wahlberechtigten ihre Stimmen bei der Parlamentswahl in der jugoslawischen Teilrepublik Montenegro abgeben.


Djukanovic, der mit seinem Koalitionsbündnis für die Unabhängigkeit Montenegros eintritt, führt in den Prognosen mit bis zu 18 %.
Sollte er siegen, so will er Montenegro bis zum Nationalfeiertag im Juli zur Unabhängigkeit führen.

Erste Hochrechnungen werden für Mitternacht erwartet, da die Wahlberechtigten noch bis 21 Uhr ihr Kreuzchen machen dürfen.


WebReporter: Delerium
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Parlament, Parlamentswahl, Wahlbeteiligung
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?