22.04.01 16:38 Uhr
 20
 

Ausschreitungen bei Lokalderby, es gab 20 Verletzte unter den Fans

Im Lokalderby des Spiels FC Sevilla : Betis Sevilla wurden bei Zuschauerausschreitungen etwa 20 Fans verletzt. Beim 1:0 des FC Sevilla gab es eine Hysterie unter den Fans.

Man durchbrach die Absperrung und mehrere Leute fielen vom hohen Podest auf die Erde. Schon vor Spielanpfiff wüteten Fans der gegnerischen Mannschaft und rissen einige Tribühnensitze aus der Befestigung.

Die beiden Klubs aus Sevilla streben den Aufstieg in die erste Liga an.


WebReporter: AnneK'town
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzte, Ausschreitung, Lokal
Quelle: eins.sportgate.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?