22.04.01 16:19 Uhr
 74
 

Was muß ein Finanzminister können? Rechnen jedenfalls nicht

In einem Interview für 'Stern Spezial Campus & Karriere' gab Bundesfinanzminister Eichel ein wenig Einblick in die Qualifikationen, die er für sein Amt benötigt. Kenntnisse in Mathematik sind seiner Aussage nach jedenfalls nicht erforderlich.

Eichel sieht sich eher auf anderen Gebieten gefordert: Als am Wichtigsten betrachtet der studierte Germanist ein konsequentes Denken. Sein britischer Amtskollege sei übrigens auch ein Geistes- und kein Naturwissenschaftler.

Das Rechnen läßt man sich von Computern abnehmen, und der Rest läßt sich erlernen, so Eichel.
Ein wilder Student wie seine Zeitgenossen, die 68er, sei Eichel nach eigener Aussage übrigens nie gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Finanz, Finanzminister, Rechnen
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition
Brandenburg: Internetübertragung aller Ausschusssitzungen des Landtags gefordert
SPD: Martin Schulz plant Reform der Agenda 2010 - Länger Geld für Arbeitslose



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?