22.04.01 16:17 Uhr
 33
 

Motorrad Grand Prix Südafrika: Die Deutschen fahren hinterher

Platz zehn für den hochzufriedenen Privat-Apriliafahrer Alex Hofmann in der Viertelliterklasse war noch die beste Platzierung. Katja Poensgen erreichte mit ihrer Aprilia als letzte das Ziel. Klaus Nöhles, ebenso auf Aprilia wurde vierzehnter.

Daijiro Katoh konnte das Rennen für Honda gewinnen, der Aprilia-Werksfahrer Marco Melandri wurde, trotz einer lädierten Schulter vor seinem Teamkollegen Tetsuya Harada zweiter.

Alex Hofmann hofft nun auf größere Werksunterstützung durch Aprilia, da er nach dem schlechten Startplatz immerhin 13 Plätze im Rennen gut machen konnte und den werksunterstützten Klaus Nöhles hinter sich lassen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Motor, Motorrad, Südafrika, Grand Prix
Quelle: www.eurosport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?