22.04.01 15:57 Uhr
 10
 

Diskriminierung der Frauen in Kuwait - Weiterhin kein Wahlrecht

In Kuwait dürfen Frauen weiterhin nicht zur Wahl gehen. Dies bestätigte das kuwaitische Verfassungsgericht mit seinem Urteil am Samstag.


Für den Rechtsanwalt der beiden Klägerinnen, die den Innenminister verklagt hatten, weil er ihnen verboten hatte, sich in den Wahllisten einzutragen, fand das Urteil nicht überraschend.

Selbst der Emir von Kuwait hatte sich für eine Stärkung der politischen Rechte der Frauen ausgesprochen.
Zur Zeit haben in Kuwait nur Männer, die das 21. Lebensjahr abgeschlossen haben, das Recht zur Wahl zu gehen.


WebReporter: Delerium
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Weite, Diskriminierung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
AfD: Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt
SPD-Politikerin Dreyer: Auch Ausreisepflichtige sollten arbeiten dürfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?