22.04.01 15:44 Uhr
 18
 

Diese Hühnchen haben Wachteln "im Kopf"

Durch einen chirurgischen Eingriff wurde Hühnerembryonen Nervengewebe von Wachteln eingesetzt. Dabei wurde genau der Part des Gehirns verändert, der zuständig für die Erkennung des mütterlichen Lockrufes ist.


Die so behandelten Hühner klingen zwar wie Hühner, identifizieren aber Wachteln als ihre Eltern.
Dieser merkwürdig anmutende Versuch hat einen wichtigen Hintergrund. Die Neurobiologen wollen wissen, wie Neugeborene überlebenswichtige Dinge erkennen.

Babys erkennen direkt nach der Geburt Gesichter. Auch wenn diese stark abstrahiert, z. B. wie das bekannte Mondgesicht, sind.
Bisher wissen die Neurobiologen nur um angeborene Verhalten. Mittels solcher Versuche hoffen sie, es auch zu verstehen.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kopf, Hühnchen
Quelle: www.sonntagszeitung.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?