22.04.01 15:43 Uhr
 7
 

Radprofi endlich auf dem Weg der Besserung

Javier Otxoa, spanischer Radprofi, ist mehr als 2 Monate nach dem schweren Unfall, bei dem sein Bruder Ricardo ums Leben kam, aus dem Koma erwacht. Die Brüder waren am 15. Februar beim Training von einem Auto angefahren worden.

Als er das Bewußtsein wiedererlangte, erkundigte sich Otxoa als erstes nach seinem Bruder.
Otxoa kann zwar wegen eines Luftröhrenschnitts noch nicht sprechen, liegt aber nicht mehr auf der Intensivstation.

Otxoa, der vor dem Unfall laut einer spanischen Sportzeitung 76 kg wog, hat seit dem Unfall 20 Kilo abgenommen, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weg, Radprofi, Besserung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?