22.04.01 15:43 Uhr
 7
 

Radprofi endlich auf dem Weg der Besserung

Javier Otxoa, spanischer Radprofi, ist mehr als 2 Monate nach dem schweren Unfall, bei dem sein Bruder Ricardo ums Leben kam, aus dem Koma erwacht. Die Brüder waren am 15. Februar beim Training von einem Auto angefahren worden.

Als er das Bewußtsein wiedererlangte, erkundigte sich Otxoa als erstes nach seinem Bruder.
Otxoa kann zwar wegen eines Luftröhrenschnitts noch nicht sprechen, liegt aber nicht mehr auf der Intensivstation.

Otxoa, der vor dem Unfall laut einer spanischen Sportzeitung 76 kg wog, hat seit dem Unfall 20 Kilo abgenommen, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weg, Besserung, Radprofi
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?