22.04.01 15:00 Uhr
 104
 

Satelliten-Netz für Digital-TV

Rupert Murdoch unternimmt in Zusammenarbeit mit Microsoft einen neuen Anlauf, das größte Satellitennetz für interaktives Digital-TV zu bauen. Hughes Electronics gehört mehrheitlich General Motors. Der Autokonzern will ca. 9,5 Mrd. $ für den Aktien-Anteil haben.

Murdoch will für seinen Übernahme-Versuch offenbar Microsoft direkt einspannen. Das Softwareunternehmen soll rund drei Milliarden US-Dollar aufbringen.

Außerdem werde Microsoft seine Ultimate-TV-Sparte in den Deal einbringen, will die New York Times erfahren haben. Liberty Media, Tochter von AT&T und zusammen mit Klesch neuer Eigentümer einiger deutscher Kabelnetze, soll sich mit 500 Mio. $ beteiligen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mrmulti
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Netz, Digital, Satellit
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?