22.04.01 15:00 Uhr
 104
 

Satelliten-Netz für Digital-TV

Rupert Murdoch unternimmt in Zusammenarbeit mit Microsoft einen neuen Anlauf, das größte Satellitennetz für interaktives Digital-TV zu bauen. Hughes Electronics gehört mehrheitlich General Motors. Der Autokonzern will ca. 9,5 Mrd. $ für den Aktien-Anteil haben.

Murdoch will für seinen Übernahme-Versuch offenbar Microsoft direkt einspannen. Das Softwareunternehmen soll rund drei Milliarden US-Dollar aufbringen.

Außerdem werde Microsoft seine Ultimate-TV-Sparte in den Deal einbringen, will die New York Times erfahren haben. Liberty Media, Tochter von AT&T und zusammen mit Klesch neuer Eigentümer einiger deutscher Kabelnetze, soll sich mit 500 Mio. $ beteiligen.


WebReporter: mrmulti
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Netz, Digital, Satellit
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?