22.04.01 15:00 Uhr
 104
 

Satelliten-Netz für Digital-TV

Rupert Murdoch unternimmt in Zusammenarbeit mit Microsoft einen neuen Anlauf, das größte Satellitennetz für interaktives Digital-TV zu bauen. Hughes Electronics gehört mehrheitlich General Motors. Der Autokonzern will ca. 9,5 Mrd. $ für den Aktien-Anteil haben.

Murdoch will für seinen Übernahme-Versuch offenbar Microsoft direkt einspannen. Das Softwareunternehmen soll rund drei Milliarden US-Dollar aufbringen.

Außerdem werde Microsoft seine Ultimate-TV-Sparte in den Deal einbringen, will die New York Times erfahren haben. Liberty Media, Tochter von AT&T und zusammen mit Klesch neuer Eigentümer einiger deutscher Kabelnetze, soll sich mit 500 Mio. $ beteiligen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mrmulti
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Netz, Digital, Satellit
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?