22.04.01 14:18 Uhr
 1.249
 

Zu schnelles Abnehmen schlägt sich auf die Gesundheit

Momentan herrscht in Österreich ein Fitneßwahn. Fast jeder will schnell seine Kilos wegbringen, die zuviel sind. Doch das ist nicht gut für die Gesundheit. Von dieser Gefahr warnt der Ernährungsmediziner Helmut Heiter.

'Die Evolutionsgeschichte zeigt: Wir waren permanent in Bewegung. Und zu Essen gabs nur etwas, wenn ein Bär erlegt wurde. Daher konditionierte sich unserer Körper, das Fett am längsten zu behalten.' meint der Mediziner.

Sport und die richtige Ernährung ist das Ausschlaggebende. Beim Abnehmen geht viel Muskelmasse verloren, die dann aber wieder beim Fettverbrennen fehlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreiberling
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Abnahme
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?