22.04.01 14:05 Uhr
 1.015
 

Janet Jackson zu freizügig und beleidigend? Album boykottiert

Woolworth (eine grosse Handelskette) wird Janet Jacksons neues Album nicht verkaufen. Die Begründung: Sie beleidigt auf ihrem Album ihren ehemaligen Ehemann.

Außerdem sind der Handelskette die sexuellen Anspielungen auf der CD zuviel.
Verkauft soll die CD nur dann werden, wenn die beanstandeten Tracks entschärft werden.

Janet hatte sich im Streit von ihrem Ehemann getrennt und er hatte sie auf 10 Millionen Dollar verklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, Jackson, Janet Jackson
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Janet Jackson bringt Sohn zur Welt
Janet Jackson erwartet mit 50 Jahren ihr erstes Kind
Janet Jackson cancelt Tournee, weil sie ein Kind möchte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Janet Jackson bringt Sohn zur Welt
Janet Jackson erwartet mit 50 Jahren ihr erstes Kind
Janet Jackson cancelt Tournee, weil sie ein Kind möchte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?