22.04.01 13:55 Uhr
 13
 

Transferstreit in Sachen Emerson - Leverkusen einigt sich mit AS Rom

Der Streit um die Ablösesumme des brasilianischen Fußballprofis Emerson (wechselte letztes Jahr von Bayer Leverkusen zum AS Rom) ist zugunsten von Leverkusen beigelegt.

So erhält Leverkusen 36,2 Mio. DM Ablöse für Emerson - AS Rom hat sich bislang beharrlich geweigert, die gesamte Ablösesumme zu zahlen. Daraufhin wendete sich Leverkusen an die FIFA und bat um Vermittlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Leverkusen, Rom, Transfer, Sache
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Fußball: Wegen Steuerbetrugsverdacht Razzia bei Paris Saint-Germain
Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?