22.04.01 10:45 Uhr
 108
 

Mir fehlen die Worte

Lange Zeit habe ich mich gefragt, was das Analog von 'satt' bei Durst ist. Vor 2 Jahren wurde der Begriff 'sitt' in die deutsche Sprachkultur übernommen.

Heute habe ich eine Internetseite (http://www.jetzt.de) gefunden, wo man Vorschläge für fehlende Verben machen kann. Unglaublich, wie kreativ die Menschen sind.
Klickt auf der Seite bitte auf den Link: 'Wörter, die dringend mal erfunden werden müssten'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Winzipp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wort
Quelle: www.jetzt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?