22.04.01 10:34 Uhr
 42
 

Kampfhunde: Kinder besonders gefährdet

31.000 Hunde-Angriffe, mit teilweise schwerwiegenden Folgen, im Jahr. Das ist die erschreckende Bilanz. Bei fast einem Drittel der Hunde-Attacken sind Kinder die Opfer.

Viele Halter von solchen Beißern versuchen Ihre eigene Schwäche mit Hilfe des Hundes zu verbergen, indem sie das Tier zur reissenden Bestie umfunktionieren.


WebReporter: hpaul
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, Gefahr, Kampfhund
Quelle: magazin.urbia.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?