21.04.01 21:52 Uhr
 27
 

Bombenattrappe als Abschreckung für Autodiebe: Panik in Stadtviertel

Er hatte nur potentielle Autodiebe davon abhalten wollen, sein Auto anzurühren: Ein Luxemburger sorgte nun für einen Großeinsatz der Polizei und Panik bei Anwohnern eines ganzen Stadtviertels.

Er hatte gut sichtbar eine Bombenattrappe in seinem Wagen deponiert: Falsche Dynamitstangen, die mir einem Wecker gekoppelt waren. Passanten entdeckten dies und alarmierten die Polizei, die sofort die Umgebung räumen ließ.

Experten des Bombenräumkommandos konnten aber schnell Entwarnung geben. Der Mann sagte aus, ein Bekannter - selbst Polizist - hätte ihm den Tip gegeben.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stadt, Bombe, Panik, Autodieb, Abschreckung
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?