21.04.01 21:27 Uhr
 18
 

Verfilmung von Elfriede Jelinek-Roman startet in Cannes

'Die Klaviespielerin', so lautet der Roman von Elfriede Jelinek, der die textliche Grundlage zu Michael Hanekes gleichnamigen Film ist.

Dieser Film startet im Wettbewerb der 54. Filmfestspiele von Cannes,9. bis 20. Mai - als einer von drei österreichischen Filmen im Kampf um die goldene Palme.

In Österreich ist man begeistert, gleich mit drei Produktionen an den Start gehen zu dürfen:
1) Jessica Hausner: Lovely Rita
2) Ruth Mader: Null Defizit
3) Michael Haneke: Die Klavierspielerin


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Roman, Verfilmung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?