21.04.01 20:47 Uhr
 12
 

Vorsicht beim Doping: Infektionsgefahr

Das Bundeskriminalamt warnt vor Ampullen mit Somatotropin aus dem osteuropäischen Raum, zu erkennen an der kyrillischen Aufschrift. Das Wachstumshormon dieser Herkunft wird noch aus menschlichem Gewebe synthetisiert und birgt ein Infektionsrisiko.

Normalerweise wird das Hormon, das bei Kleinwuchs zum Einsatz kommt oder von Sportlern zur Steigerung der Leistung und des Muskelaufbaus verwandt wird, inzwischen gentechnisch hergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Doping, Vorsicht, Infektion, Infekt
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?