21.04.01 20:36 Uhr
 12
 

Großbritannien ist Vorreiter in Sachen vom Klonverbot am Embryo

Endlich bewegt sich einer, nachdem die Regierung Großbritanniens im Januar 2001 das Klonen von Embryos, die nicht älter als 14 Tage sind, erlassen hat. Zahlreiche Menschen sind in ernster Besorgnis über diese Entscheidung.

Alan Milburn, der britische Gesundheitsminister, will nun wenigstens das Klonen zu Fortpflanzungszwecken verbieten, aber für das 'therapeutische Klonen' lässt er sich nicht auf ein Verbot ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THSoft
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Sache
Quelle: www.almeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?