21.04.01 20:52 Uhr
 36
 

Böse Vorahnung: Das A380-Versprechen - Hat Airbus Hamburg betrogen?

Möglicherweise ist die Stadt Hamburg Opfer eines Betruges geworden: So vermutet es die Hamburger FDP. Sie befürchtet, das die von Airbus versprochenen 4000 Arbeitsplätze für die A380-Produktion gar nicht geschaffen werden sollen.

Es bestehe der Verdacht, das die Stadt so getäuscht, nur dazu gebracht werden sollte, der Zuschüttung des Mühlenberger Lochs zuzustimmen, um das Produktionsgelände nicht für den A380-Bau sondern nur der Produktion der kleinen Baureihen zu erweitern.

Wäre das der Fall, gäbe es nur einen Bedarf für ca. 100 neue Mitarbeiter.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hamburg, Airbus, Versprechen, Airbus A380
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Sturmtief "Xavier" sorgt für heftige Landung beim Airbus A380
Flughafen London Heathrow: Airbus A380 hatte nach Landung quadratischen Reifen
Warum der Super-Airbus A380 nicht der Favorit der Fluggesellschaften ist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Sturmtief "Xavier" sorgt für heftige Landung beim Airbus A380
Flughafen London Heathrow: Airbus A380 hatte nach Landung quadratischen Reifen
Warum der Super-Airbus A380 nicht der Favorit der Fluggesellschaften ist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?