21.04.01 19:13 Uhr
 223
 

Zuviel Parfüm benutzt - Hotel musste evakuiert werden

Im englischen York mussten 100 Gäste eines Hotels evakuiert werden, weil ein Gast zu viel Deo benutzte. Ein Feuermelder reagierte auf die Parfüm-Wolke und löste Alarm aus. Gäste und Angestellte mussten fliehen, drei Feuerwehrwagen rückten aus.

Ein Sprecher der Feuerwehr meinte, dass ein Gast scheinbar übermütig viel Deospray benutzt hätte, worauf ein sehr empfindlicher Rauchmelder reagierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Descartes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hotel, Parfüm
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken
Saudi-Arabien: In Schulbuch sitzt versehentlich Meister Yoda neben König Faisal
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aggressiver Martin Schulz attackiert und pöbelt in "Elefantenrude"
CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage
ESC-Gewinner Salvador Sobral auf der Intensivstation: Spenderherz wird gesucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?