21.04.01 17:38 Uhr
 299
 

Aus 4 macht 6 - Autobahnerweiterung durch Standstreifennutzung?

Einem Bericht der 'Welt am Sonntag' zufolge will Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig in Zukunft mehrere Autobahnen 'ausbauen'.

Dabei werden die verkehrsbelasteten Autobahnen nicht umgebaut; Bodewig plant einfach, dass die Standstreifen als eigene Fahrspur benutzbar sind.
Das spart Geld für den wirklichen Ausbau. Aus einer 4-spurigen Autobahn soll so eine 6-spurige werden.

Wörtlich heißt es in einem internen Schriftstück: 'So wird die Bundesregierung auch die Standstreifennutzung künftig häufiger in Erwägung ziehen, wenn auf Autobahnabschnitten ständig Staus oder Verkehrsstörungen auftreten.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aus, Autobahn, Stand
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?