21.04.01 16:07 Uhr
 43
 

Darstellung des Hundes aus der Barockzeit

Eine besondere Ausstellung über den besten Freund des Menschen, ist in der Galerie Residenz in Salzburg bis Anfang Juli zu sehen. Der treue Begleiter wird auf Jagd, Herrscherbilder und so weiter dargestellt.

Für das Junge Publikum gibt es Geruchspiele die mit Nanuk einem Schlittenhund durch getestet werden können. Gefordert sind die Nasen der Menschen genauso, wie die der Hunde.

Interessant ist bei den Bilder, dass zwischen Arm und Reich ein Unterschied an den Halsbänder der Hunde, zu sehen ist. Die Treue und Anhänglichkeit zum Menschen brachte dem Hund dem Mythos ein, über die Grenzen des Todes und des Lebens zu schreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Darstellung
Quelle: salzburg.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit wegen Trump: Mann wird ein Ohr abgebissen
Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?