21.04.01 14:03 Uhr
 5.297
 

Wird Beta-Betriebssystem als Original verkauft? User auf Fehlersuche

Ein Experte hat jetzt aufgedeckt, daß es sich bei dem jetzt veröffentlichten Mac OS X vermutlich um eine Beta-Version handelt, welche er schon vor dem Release testen durfte. Bis auf kleinere visuelle Modifikationen ist kein Unterschied vorhanden.

Mac OS X bedarf einer Vielzahl von Korrekturen, da es noch immer sehr fehlerbehaftet ist. Schon die Installations-Routine weist einige Unstimmigkeiten auf. Auf den meisten Apple-Rechnern, die nur eine RAM-Grundausrüstung haben, ist es extrem langsam.

Bisher wird das BS auch nicht mit neuen Apple-PCs ausgeliefert. Erst ab dem Sommer will man das Mac OS X mit ausliefern. Bis dahin hoffen die Experten, daß die gröbsten Bugs ausgemerzt sind und das Mac OS X auch auf älteren MACs vernünftig läuft.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler, User, Betrieb, Beta, Betriebssystem, Original
Quelle: www.msnbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?