21.04.01 12:39 Uhr
 24
 

Kannibalismus in Russland, Täter erhielten hohe Gefängnisstrafe

Zu Freiheitsstrafen von 17 und 19 Jahren wurden zwei Männer in Kasachstan verurteilt. Sie hatten einen Mann getötet, enthauptet und danach eine Suppe aus dem Körper bereitet. Bei ihrer Suche nach einem Fleischwolf wurden wurden die Männer verhaftet.

Ein dritter Mann, den sie zu dem grausigen Mahl einladen wollten, verweigerte sich dieser Einladung, nachdem er den Kopf gesehen hatte.

Eine russische Zeitung, die über den Fall berichtete, bat Eltern ihren Kindern diese Nachricht nicht zu zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Gefängnis, Täter, Kannibalismus
Quelle: www.thetimes.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?