21.04.01 12:20 Uhr
 1.023
 

Kein Scherz: Marine entwickelt U-Boot mit "Warp-Antrieb"

Die Navies der Welt entwickeln ein extrem schnelles U-Boot, dem es möglich sein soll sich, mit Hilfe der sogenannten 'Warp-Drive' Technologie, schneller im Wasser zu bewegen als der Schall.

Das ganze funktioniert so: Es wird eine 'Gasschicht' zwischen U-Boot-Hülle und Wasser gepumpt um die Reibung zu verkleinern. Dadurch wird es möglich, mit extrem großer Geschwindigkeit zu 'schwimmen'.

Ein Navy-Wissenschaftler dazu: 'Wir befinden uns an einer Schwelle, wie damals vom Propeller- zum Jetflugzeug. Weil erst sehr wenige derartige Dinge gebaut wurden stehen wir da wie das Flugzeug nach dem ersten Flug der Gebrüder Wright.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Boot, Marine, Scherz, Marin, Antrieb
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Flugpassagier hatte lebenden Riesenhummer im Gepäck
Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?