21.04.01 11:57 Uhr
 31
 

Biografie: 'Ronald Reagan ein schüchterner, fleißiger Mensch'

Washington/Agentur: Wenige Jahre, nachdem Ronald Reagan das 'Weiße Haus' verlassen hatte, bemerkte sein Freund Michael Deaver, dass etwas nicht stimmte, konnte sich der Ex-Staatschef doch an so oft erzählte Geschichten nicht mehr erinnern.

In seiner Biografie über den ehemaligen Präsidenten der USA, welche kommenden Freitag erscheinen wird, beschreibt Deaver Reagan als sehr schüchternen und ungemein fleißigen Menschen.

Deaver, ein Freund der Familie Reagan seit mehr als 30 Jahren und Ex-Generalsekretär im 'Weißen Haus', war es, der die ‚Alzheimer Krankheit' bei Reagan als erster bemerkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Biografie
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?