21.04.01 11:30 Uhr
 195
 

Eine Stadt ist betroffen - "Walter" ist tot

Walter ist ein Riesenwels,1,67 m und 102 Pfund, der nur durch Zufall im Berger See in Gelsenkirchen entdeckt wurde. Mittlerweile wurde er zu einem Liebling einer ganzen Region und es sollten sogar 'Walter-Parties' stattfinden.

Wegen Ausbaggerungsarbeiten musste der Wels in ein anderes Gewässer umgesetzt werden und kam erst vor sechs Wochen zurück in seine 'Heimat'. Der Wechsel in verschiedene Gewässer scheint ihm aber schlecht bekommen zu sein.

Denn gestern wurde er von einem Spaziergänger tot am Ufer aufgefunden. Betroffen sahen sie zu, wie Mitarbeiter der Feuerwehr den Riesenwels aus dem See zogen.


ANZEIGE  
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Tod, Stadt
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?