21.04.01 09:54 Uhr
 40
 

Streifenwagen zwangsstillgelegt - Polizei ohne Kfz-Versicherung

Bilbao: Die beiden Streifenwagen der Polizei von Sestao bei Bilbao stehen seit drei Tagen auf dem Hof der Polizeistation und niemand kann mit ihnen zu einem Einsatz fahren.

Wie Journalisten erfuhren, ist der banale Grund für den Zwangsstopp, das Fehlen einer gültigen Versicherung für die Polizeiwagen. Sollten die Streifenwagen auf öffentlichen Strassen gestoppt werden, droht eine Anzeige wegen Fahrens ohne Versicherung.

Nicht etwa Geldmangel ist Schuld für die unglaublichen Vorfälle in Sestao, man vergaß ganz einfach eine Versicherung abzuschließen. Bleibt die Frage: 'Wer kontrolliert den Versicherungsschutz eines Streifenwagen?'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Versicherung, Streifen, Streife, Streifenwagen, Kfz-Versicherung
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lässt Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?