21.04.01 09:04 Uhr
 11
 

Äthiopien: Bei Studentenprotesten starben 41 Menschen

41 Tote und hunderte von Festnahmen.Das ist die Bilanz der blutigen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstrierenden.

Die Demonstranten kämpfen für Reformen im Hochschulwesen.Die jetzige Demo sei die blutigste seit dem Mai 1991, so die örtlichen Medien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Student
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?