21.04.01 07:38 Uhr
 8
 

Frentzen unzufrieden mit Jordan und Honda-Motor

In einem Interview des Formel 1 Magazins 'Formula 1' äußerte sich Frentzen kritisch gegenüber seinem Team und dem Motorenpartner Honda.

Demnach sei der Honda Motor zu schwach, weil die Japaner eher auf Sicherheit konzipierten, um imageschädigende Motorschäden zu vermeiden.

Das Auto sei gemessen am Branchenprimus BMW-Williams eindeutig zu langsam.


ANZEIGE  
WebReporter: mmreseller2000
Quelle: www.sport1.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?