21.04.01 07:38 Uhr
 8
 

Frentzen unzufrieden mit Jordan und Honda-Motor

In einem Interview des Formel 1 Magazins 'Formula 1' äußerte sich Frentzen kritisch gegenüber seinem Team und dem Motorenpartner Honda.

Demnach sei der Honda Motor zu schwach, weil die Japaner eher auf Sicherheit konzipierten, um imageschädigende Motorschäden zu vermeiden.

Das Auto sei gemessen am Branchenprimus BMW-Williams eindeutig zu langsam.


ANZEIGE  
WebReporter: mmreseller2000
Quelle: www.sport1.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?