21.04.01 07:38 Uhr
 8
 

Frentzen unzufrieden mit Jordan und Honda-Motor

In einem Interview des Formel 1 Magazins 'Formula 1' äußerte sich Frentzen kritisch gegenüber seinem Team und dem Motorenpartner Honda.

Demnach sei der Honda Motor zu schwach, weil die Japaner eher auf Sicherheit konzipierten, um imageschädigende Motorschäden zu vermeiden.

Das Auto sei gemessen am Branchenprimus BMW-Williams eindeutig zu langsam.


ANZEIGE  
WebReporter: mmreseller2000
Quelle: www.sport1.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?