21.04.01 07:26 Uhr
 55
 

GM: Rückrufaktion von über 550.000 Minivans

Der amerikanische Automobilkonzern General Motors,GM, ruft ungefähr 550.000 Minivans in die Werkstätten zurück.

Der Grund dafür soll ein mechanisches Problem mit den Schiebetüren sein. Am Freitag teilte GM in Detroit mit, daß es in bestimmten Fällen passieren könnte, daß sich die Tür unvermittelt öffnet.

Mehrere Modelle aus den Baujahren 1997 bis 2000 sind von diesem Problem betroffen: Pontiac Trans Sport und Montana, Chevrolet Venture sowie Oldsmobile Silhouette.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückruf, GM, Rückrufaktion
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?