20.04.01 20:32 Uhr
 5
 

Bilanzprobleme bei Commerce One

Gestern Abend hat Commerce One seine jüngsten Quartalszahlen bekannt gegeben. Ein Analyst von Deutscher Bank Alex Brown erklärte, dass es bei der Bilanz einige Positionen gäbe, welche auf eine erhebliche Verschlechterung der Geschäftslage bei Commerce One hinweisen. Vor allem die große Position an noch zu realisierendem Umsatz machte die Beobachter stutzig.

Von den 170 Mio. Dollar Umsatz, kamen mindestens 60 Prozent von diesem Posten. Auch sei die Anzahl der Tage, nach denen Kunden ihre Software bezahlen müssen, von 73 im letzten Quartal auf 89 gestiegen.

Die Aktien von Commerce One fallen aufgrund dieser Bedenken an den Zahlen aktuell um fast 20 Prozent auf 11 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bilanz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?