20.04.01 20:03 Uhr
 366
 

Schlamperei bei Testfahrten des BMW-Williams-Teams

Am dritten Testtag für das BMW-Williams-Team in Silverstone kam es zu einer kleinen Unachtsamkeit der Techniker. Die Mechaniker hatten am BMW von Ralf Schumacher vergessen ein Ölschlauch zu befestigen.

Aufgrund dieser Panne rutschte er in der vierten Testrunde auf seinem eigenen Öl aus. Bis auf eine kurze Unterbrechung der Testfahrten hatte dieser Fehler keine Folgen.


WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Williams
Quelle: formel-eins.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?