20.04.01 18:54 Uhr
 35
 

Wagner in Israel? - Proteste und Klagen

Wieder einmal wird Kultur zum Politikum, im Juli sollte die 'Walküre' von Wagner konzertant in Jerusalem aufgeführt werden.

Das Simon Wiesenthal Zentrum will aber diese Aufführung verhindern und hat eine Klage gegen das Konzert eingereicht. Die politische Dimension unterstreichend hat sich auch der Präsident von Israel Mosche Katsav eindeutig negativ zum Konzert geäußert.

Die negative Haltung wird damit begründet, dass viele bei dem Namen Wagner immer noch an nationalsozialistische Äusserungen und Taten denken müssen und das Konzert durch staatliche Gelder unterstützt würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Klage, Protest, Wagner
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?