20.04.01 18:52 Uhr
 64
 

Rätsel um antike Riesenkarte von Rom

Das Puzzle des Riesen-Stadtplans von Rom (18 x 13 Meter) droht aufgedeckt zu werden - Forscher warten auf 30 Fragmente, die ihnen in den nächsten Tagen zugeschickt werden sollen. Die Riesenkarte lag ursprünglich im römischen 'Temple des Friedens'.

Der überdimensionale Stadtplan zeigte Straßen, Gebäude, alles detailgenau - und spiegelt den Zustand Roms vor 1500 Jahren wieder. Er ist deshalb vor allem für Historiker sehr wertvoll.

Der marmorne Stadtplan wurde im Laufe der Zeit so sehr in Mitleidenschaft gezogen, daß nun auch mit dem Einsatz von Lasertechnologien rekonstruiert werden muß, so die amerikanischen Wissenschaftler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rätsel, Rom, Riese
Quelle: www.unitedstates.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?