20.04.01 18:38 Uhr
 10
 

Schwere Kritik an Touristenreise ins All - wird sie nie statt finden?

Immer weniger Begeisterung zeigt sich bei den Raumfahrtbehörden um Touristenflüge ins All.

Wie berichtet will der Millionär Dennis Tito am 30 April zusammen mit Astronauten ins All reisen, aber zuvor wird noch eine Konferenz der beteiligten Länder abgehalten, um sich auf Sicherheitsmassnahmen zu einigen.

Es soll gewährleistet werden, dass Tito kein Hindernis der restlichen Besatzung wird. Er wurde auch schon aufgefordert seine Reise bis zum Oktober zu verschieben, was er aber ablehnte.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kritik, All, Tourist
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?