20.04.01 17:05 Uhr
 78
 

Mega-Klage in den USA gegen die nahezu gesamte Mobilfunkindustrie

Die Mobilfunkindustrie steht offenbar vor einem ähnlichen Klagemarathon wie die Tabakindustrie: Inzwischen sind zwei Klagen anhängig, die gegen die größten Mobilfunkbetreiber und -hersteller des Weltmarktes gerichtet sind.

Die Kläger begehren die gerichtliche Feststellung eines Zusammenhangs zwischen Handy-Strahlung und pathologischen Veränderungen des Hirngewebes. Dazu sollen nun insgesamt 25 Unternehmen vor den Kadi gezogen werden:

Darunter Verizon und Sprint, Nokia, Motorola und Ericsson. Ihnen wird die bewußte Inkaufnahme von gesundheitlichen Gefährdungen vorgeworfen. Die Klage bezieht sich aber nicht auf einen konkret Geschädigten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Klage, Mobil, Mobilfunk, Mega
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?