20.04.01 17:05 Uhr
 78
 

Mega-Klage in den USA gegen die nahezu gesamte Mobilfunkindustrie

Die Mobilfunkindustrie steht offenbar vor einem ähnlichen Klagemarathon wie die Tabakindustrie: Inzwischen sind zwei Klagen anhängig, die gegen die größten Mobilfunkbetreiber und -hersteller des Weltmarktes gerichtet sind.

Die Kläger begehren die gerichtliche Feststellung eines Zusammenhangs zwischen Handy-Strahlung und pathologischen Veränderungen des Hirngewebes. Dazu sollen nun insgesamt 25 Unternehmen vor den Kadi gezogen werden:

Darunter Verizon und Sprint, Nokia, Motorola und Ericsson. Ihnen wird die bewußte Inkaufnahme von gesundheitlichen Gefährdungen vorgeworfen. Die Klage bezieht sich aber nicht auf einen konkret Geschädigten.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Klage, Mobil, Mobilfunk, Mega
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?