20.04.01 16:00 Uhr
 0
 

Alpharma verfehlt Erwartungen

Alpharma erwartet für das erste Quartal 2001 einen Gewinn pro Aktie in Höhe von 26 bis 28 Cents. Damit werden die Erwartungen der Wall Street von 38 Cents pro Aktie verfehlt.

Das Unternehmen führt als Gründe den Einfluss der niedrigeren Preise in Grossbritannien, die generelle Marktlage und die Verzögerung einiger Produktstarts an.

Im zweiten Quartal erwarte Alpharma eine Steigerung. Die Aktie schloss gestern mit einem leichten Plus von 0,5% bei $29,25. Heute wird sie im deutschen Handel bei 32 Euro mit einem Minus von über 3% gehandelt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?