20.04.01 16:01 Uhr
 12
 

China: Exekutions-Kommando richtet 28 Menschen hin

China hat 28 Menschen hinrichten lassen.

Die sogenannten Kriminellen wurden in Peking erschossen. Es handelt sich bei den Erschossenen um 16 wegen Mordes, schweren Raubes und anderer Delikten Abgeurteilte. Laut Medienaussagen warten noch 132 Verurteilte auf ihre Hinrichtung.

Laut den Bericht von Amnesty richtet China jährlich mehr Menschen hin, als alle anderen Länder, die die Todesstrafe ausüben zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Mensch, Exekution
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?