20.04.01 15:28 Uhr
 162
 

Der Online-Krieg hat begonnen

Der erste richtige Online-Krieg wird derzeit zwischen den USA und China ausgetragen. Hacker beider Länder versuchen derzeit zahlreiche Webseiten des 'Gegners' lahmzulegen. Ausgangspunkt der Streitigkeit ist der Flugzeugzusammensturz vor einiger Zeit.

Bei den Amerikanern ist es vor allem die Cracker-Gruppe PoizonBOx, die an vorderster Front steht. Seit 4. Aril wurden von ihr bereits mindestens 100 chinesische Websites gecrackt. Dabei geht sie wahllos vor, es gibt keine festen Ziele.

Doch die Chinesen lassen sich nicht lumpen. Sie haben einen Gegenangriff pünktlich zum 1. Mai angekündigt. Deshalb hat man in den USA bereits Warnungen an Firmen rausgegeben, ihre Server besonders zu sichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Krieg
Quelle: www.intern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sitze von Karussell brechen ab - Ein Jugendlicher kommt ums Leben
Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht
Hamm: Mutter verabreichte minderjähriger Tochter Heroin zum Einschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?