20.04.01 15:02 Uhr
 6
 

Universal-Music geht nach Berlin

Die Plattenfirma Universal Music zieht um, von Hamburg nach Berlin. Wie nun bekannt gegeben wurde, steht die Entscheidung endgültig fest. Der Wunsch nach Berlin zu gehen, war für den gebürtigen Berliner und Universal-Chef Tim Renner schon lange da.

Hamburg, als ehemalige Heimat von Universal, verliert mit dem Major-Label wieder ein wichtiges Unternehmen aus der Medienbrance und kann sich damit die Bezeichnung 'Medienhauptstadt' endgültig abschminken.

Der Umzug wird am 1.Juli 2002 vollzogen. Allen Angestellten soll der Umzug so leicht, wie möglich gemacht werden. Zu der Universal Music Group gehören u.a. die Labels 'Motor', 'Mercury', 'Polydor', 'MCA', 'Zeitgeist', 'Verve' und 'Universal Classic'.


WebReporter: Basti77er
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Universal
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?