20.04.01 15:02 Uhr
 6
 

Universal-Music geht nach Berlin

Die Plattenfirma Universal Music zieht um, von Hamburg nach Berlin. Wie nun bekannt gegeben wurde, steht die Entscheidung endgültig fest. Der Wunsch nach Berlin zu gehen, war für den gebürtigen Berliner und Universal-Chef Tim Renner schon lange da.

Hamburg, als ehemalige Heimat von Universal, verliert mit dem Major-Label wieder ein wichtiges Unternehmen aus der Medienbrance und kann sich damit die Bezeichnung 'Medienhauptstadt' endgültig abschminken.

Der Umzug wird am 1.Juli 2002 vollzogen. Allen Angestellten soll der Umzug so leicht, wie möglich gemacht werden. Zu der Universal Music Group gehören u.a. die Labels 'Motor', 'Mercury', 'Polydor', 'MCA', 'Zeitgeist', 'Verve' und 'Universal Classic'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Basti77er
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Universal
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?