20.04.01 13:43 Uhr
 7
 

Telekom: Kein Zahlungseingang von Teldafax

„Nach wie vor liegt auch heute bei Telekom die gerichtliche Verfügung nicht vor. Ferner haben wir von Teldafax noch keinen Zahlungseingang vorliegen,“ so die Auskunft des Pressesprechers Herrn Broszio, heute um 11:30 gegenüber Finance-Online.

Telekom konnte in Erfahrung bringen, dass Teldafax einigen Medien einen Scheck vorgezeigt hat um damit die Zahlung zu demonstrieren – die jedoch wie gesagt den Empfänger noch nicht erreicht hat. Die Informationen über den Inhalt der offiziell nicht vorliegenden Verfügung besagen – laut dem Telekom Sprecher, dass Teldafax wöchentlich DM 5 Mio pünktlich im Voraus zu bezahlen hat um für 1 Woche ans Netz geschaltet zu werden. Zuzüglich ist in den ersten 5 Wochen DM 1 Mio zu bezahlen bis DM 5 Mio als Sicherheitsleistung aufgelaufen sind.

Nach Eingang der ersten DM 6 Mio wird Telekom die Leitung somit für 1 Woche frei schalten – diese aber sofort wieder kappen, wenn die Folgezahlung für die Folgewoche nicht pünktlich eingeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Zahlung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Caroline Beil bringt im Alter von 50 Jahren Kind zur Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?