20.04.01 13:31 Uhr
 3.798
 

Milliardenbetrug im Internet - So einfach ging es

Ein Milliardenbetrug im Internet wurde aufgedeckt: Auf 29 gefälschten Bank-Websites haben Betrüger Investoren mit Bankgarantien angelockt, um deren zweifelhafte Projekte zu finanzieren.

Auf Seiten wie http://www.euroclear30.50megs.com gab man vor, die Bank zu sein, um von den Investoren Vorauszahlungen zu bekommen. Insgesamt beläuft sich der Schaden nun auf fast 4 Milliarden Dollar.

Zwar wurden einige Personen schon verhaftet, allerdings noch nicht die Hauptverantwortlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Milliarde
Quelle: www.intern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
Protest in Brüssel: Landwirte tauchen EU-Ratsgebäude in Milchpulver-Wolke
"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?